Corona Zeit

Von Anfang März bis einschließlich 17. Juli 2020 befanden sich die Kenyaner im Lockdown.  Während dieser Zeit wurden  die Kinder nicht behandelt. Noch sind bis einschließlich Jahresende alle Bildungseinrichtungen mit Unterbrechungen der Schulklassen 4 ,8 und 12 in Kenya geschlossen.Weitere Schulklassen starten am 6.Januar 2021. Insofern sind die Familien durch die Pandemie  doppelt betroffen, und sie fühlen sich  mit ihrem Schicksal allein gelassen. Das führte vermehrt zu Depressionen und Einsamkeit. Zum Glück ist das Zentrum nach Neurenovierung im Oktober 2020  wieder geöffnet , und die therapeutische Arbeit konnte  weiter fortgesetzt werden. Wir freuen uns sehr über die bisher geleisteten Spenden.